Meinen Zivildienst, der bereits eine gefühlte Ewigkeit zurückliegt, leistete ich in einer Pflegeeinrichtung, und zwar auch direkt in der Pflege. Ich bin dieser Tätigkeit dann während meines Studiums noch viele Jahre treu geblieben.

Seitdem hat mich das Gesundheits- und Sozialwesen nicht mehr losgelassen. Ich entschied mich sehr bewusst dafür, mich innerhalb meiner Tätigkeitsfelder genau auf diese Bereiche zu spezialisieren.

Und so sind meine hauptsächlichen Zielgruppen im Business-Kontext bereits seit vielen Jahren Pflegerinnen und Pfleger, Wohngruppen- und Stationsleitungen, Pflegedienstleitungen, Ärztinnen und Ärzte, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Einrichtungs- und Regionalleitungen sowie Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer aus dem Gesundheits- und Sozialwesen.

Zudem habe ich fast fünfzehn Jahre als pädagogische Leitung eines Berliner Weiterbildungsunternehmens gearbeitet und in diesem Zusammenhang viele Trainings für Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher gegeben.

In meiner Arbeit als Coach, Mediator, Trainer, Supervisor und psychologischer Berater bin ich selbstverständlich für jeden Kontext offen. Ich muss ja kein branchenspezifischer Fachmann sein, um beispielsweise im Business-Bereich mit CEOs oder Topmanagern an ihren persönlichen Zielen zu arbeiten oder sie bei der Lösung von Konflikten als Mediator zu unterstützen.

Ich bin ein Fachmann für Veränderungen!

Und dennoch schlägt mein Herz besonders für Menschen, die im Gesundheits- und Sozialwesen beheimatet sind und gerade das positive und wertschätzende Feedback, dass mich für meine Arbeit mit genau diesen Menschen immer wieder erreicht, ist für mich Dank und Ansporn zu gleich, speziell auch ihnen weiterhin die Treue zu halten.

Was soll ich sagen: Im Gesundheits- und Sozialwesen fühle ich mich einfach zu Hause!

Meine Tätigkeitsfelder im Überblick

Die sechs Felder, die Sie hier sehen, stehen für meine Tätigkeiten, in denen ich schwerpunktmäßig arbeite. Es sind also im wahrsten Sinne des Wortes meine „Tätigkeitsfelder“. Fahren Sie einfach mit der Maus über die Felder oder tippen Sie mit dem Finger darauf, um mehr zu erfahren.

Coaching

Beratung

Mediation

Supervision

Training

Moderation

Coaching

Coaching, das verändert

Egal, wie mein Bemühen aussieht, die anderen zum Positiven verändern zu wollen. Jedes Vorhaben, das in diese Richtung geht, ist zum Scheitern verurteilt. Coaching ist vor allem Veränderungsarbeit an mir selbst. Und verändere ich mich, verändere ich gleichsam das System, das mich umgibt, und damit automatisch auch den anderen.

Als Ihr Begleiter machen wir uns gemeinsam auf den Weg zur möglichen Veränderung. Dabei arbeite ich mit Ihnen lösungs- ressourcen- und zielorientiert.

Online-Coaching: Besser als sein Ruf

Die Beziehung zwischen einem Coach und seiner Klientin bzw. seines Klienten beruht in allererster Linie auf Vertrauen. Und Vertrauen setzt für mich eine Art von persönlichem Kontakt voraus.

Doch was, wenn es keine Möglichkeit der persönlichen Begegnung gibt?

Ich war nie ein großer Freund von Online-Coaching, habe es aber in der berühmt-berüchtigten Corona-Zeit tatsächlich schätzen gelernt. Deshalb habe ich mein Angebot in dieser Hinsicht erweitert und biete nun ganz offiziell und dauerhaft Präsenz- und Online-Coaching an.

Themen- und methodenoffen...

Gemeinsam können wir in viele Richtungen arbeiten. Durch meine Ausbildungen kann ich folgende Coaching-Formen anbieten:

  • Personal-Coaching
  • Job- und Karriere-Coaching
  • Business-Coaching
  • systemisches Coaching
  • NLP Coaching

Ich bin erfahren im Einzel- und Team-Coaching.

Auch online möglich

Ich biete alle Coachings auch online an. Als Plattformen nutze ich unter anderem Zoom oder Skype für meine Coachings.

Nehmen Sie in diesem Zusammenhang gerne Kontakt mit mir auf. Wir finden eine Lösung.

Mediation

Ein Prozess, der viel bewegt

Scheinbar ist keine Lösung mehr in Sicht. Es gibt Streit, der so unglaublich ausartet, dass es nie wieder gut werden kann. „Das kriegen wir nicht mehr gebacken, da gibt es keine Gemeinsamkeit mehr.“

Was jetzt?

„Wenn wir das alleine nicht gelöst kriegen, was kann uns dann noch helfen?“

Sich Hilfe von außen zu holen ist bisweilen schwer zu ertragen. Dennoch lassen sich viele Konflikte im guten Einvernehmen lösen, wenn es etwas gibt, das beiden Seiten gerecht wird und den Konflikt beilegen kann:

DIE MEDIATION

Die 6 Prinzipien einer Mediation

Allparteilichkeit

Der Mediator ist allen Medianden gleichermaßen verpflichtet. Er begleitet den Prozess der Mediation unabhängig und gibt jedem Medianden gleich viel Raum.

Transparenz

Alle für den Konflikt und seine Bearbeitung wesentlichen Informationen werden ausgesprochen. Der Mediator informiert zu jeder Zeit über den aktuellen Stand im Prozess der Mediation.

Vertraulichkeit

Die Beteiligten verpflichten sich im Mediationsvertrag, sämtliche Informationen und Themen in der Mediation vertraulich zu behandeln und keine Informationen nach außen zu geben.

Eigenverantwortung

Die Medianden entwickeln die für sie zufrieden stellenden Lösungen. Der Mediator liefert keine Lösungen. Er ist für die Strukturierung der Mediation verantwortlich und unterstützt die Medianden dabei, selbständig ihre Lösung zu finden.

Ergebnisoffenheit

In der Mediation bemühen sich die Medianden um nachhaltige Lösungen zu beiderseitigem Vorteil. Der Mediator begleitet diesen Prozess, der ohne vorgefertigte Lösungen von Beginn bis zum Schluss ergebnisoffen bleibt.

Freiwilligkeit

Die Medianden nehmen aus eigenem inneren Antrieb an der Mediation teil. Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Prozess zu unterbrechen oder die Mediation auch ganz zu beenden.

Bedürfnisse klären...

Als zertifizierter Mediator unterstütze und begleite ich Sie dabei, gemeinsam mit Ihrem „Konfliktpartner“ Lösungen zu entwickeln, die nachhaltig sind und sich an den Bedürfnissen aller Beteiligten orientieren.

Folgende Mediations-Formen biete ich an:

  • Einzelmediation
  • Teammediation

Auch online möglich

Ich biete auch Onlinemediationen an. Als Plattformen nutze ich unter anderem Zoom oder Skype für meine Mediationen.

Nehmen Sie in diesem Zusammenhang gerne Kontakt mit mir auf. Wir finden eine Lösung.

Training

Lernerfahrungen nutzen

Was heißt erfolgreich lernen?

Für mich beschreibt der Erfolg im Lernen folgende Komponenten:

  • Ich habe Spaß beim Lernen.
  • Ich kann mich an die Lerninhalte erinnern.
  • Ich habe Bezugspunkte in meiner Umwelt, die das Gelernte sinnvoll einbinden.
  • Ich will mehr davon.
  • Ich kann das Gelernte tatsächlich umsetzen.
  • Ich spüre in irgendeiner Form positiv, was ich gelernt habe.
  • Ich habe das Gefühl, dass mich das Gelernte in meinen Vorhaben weiterbringt.
  • Ich fühle die Veränderung, die das Gelernte in mir bewegt.

Trainings auf einem Neuen Niveau

Gehirngerechtes Lernen als Fokus für Trainings zu nutzen bietet fantastische Vorteile für das Outcome, also das Ziel jedes Trainings. Denn, egal, welches Thema in einem Team oder einer Lerngruppe vermittelt werden soll:

Die Nutzung emotionaler Berührungspunkte (also das Lernen über möglichst alle Sinne) sorgt für einen nachhaltigen Lernerfolg.

Vergessen Sie „Frontalbespaßung“ via Beamer und endloser Folien…

Vertrauen Sie den kreativen Möglichkeiten des „Accelerated Learnings“.

Auch online möglich

Ich biete zum Teil auch Online-Trainings an. Hier bedarf es einer vorherigen Absprache über technische Voraussetzungen und Form des Trainings.

Nehmen Sie in diesem Zusammenhang gerne Kontakt mit mir auf. Wir finden eine Lösung.

psychologische Beratung

Psychologische Beratung

Ich werde oft gefragt, ob die psychologische Beratung nicht dasselbe sei, wie Coaching. Mit Sicherheit, gibt es viele Elemente aus dem Coaching, die ich auch in eine psychologische Beratung hineinnehme.

In erster Linie jedoch ist das Format deutlich anders. Ich berate Menschen, die unter einem so großen Leidensdruck leben, dass sie von alleine keinen Ausweg mehr sehen. In diesem Moment geht es darum gut zu beraten, in welcher Form ihnen am besten geholfen werden kann. Der sogenannte „Psychopathologische Befund“ kann hier guten Aufschluss geben.

Ist diese Vorabeit getan, kann ich solide einschätzen, ob ein Coaching oder eventuell doch ein therapeutisches Verfahren besser geeignet wäre.

Keine Panik vor der Panik

Speziell zur gezielten Angst- und Panikbekämpfung habe ich ein Audiobook entwickelt, das mit einem ganzheitlichen Ansatz dabei unterstützt, unnötige Angst und Panik in den Griff zu bekommen und dauerhaft loswerden zu können.

Auch online möglich

Ich biete zum Teil auch Online-Trainings an. Hier bedarf es einer vorherigen Absprache über technische Voraussetzungen und Form des Trainings.

Nehmen Sie in diesem Zusammenhang gerne Kontakt mit mir auf. Wir finden eine Lösung.

Supervision

Es geht nicht um Hygiene, es geht um Balance

Immer mehr Unternehmen nutzen das Format der Supervision, um Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, ihre psychosoziale Balance zu erhalten oder auch wiederzufinden.

Es geht für mich hierbei vor allem auch um Austausch, das Erkennen und bisweilen auch Wiedererkennen eigener kraftvoller Ressourcen, die die gemeinsame und bisweilen herausfordernde Zusammenarbeit tatsächlich erst möglich machen.

Viele Teams arbeiten, was ihre Kräfte und Möglichkeiten angeht, mittlerweile wirklich am Limit des Ertragbaren und bisweilen droht das berühmte „Ausbrennen“ bei einigen von ihnen.

Die Supervision kann hierbei ein machtvolles Werkzeug sein, sich und seine Arbeitsumgebung sinnvoll zu reflektieren, die eigenen Grenzen kennen zu lernen und vielleicht sogar mit Hilfe der Kolleginnen und Kollegen neu und ressourcevoll auszuloten.

Schaffen wir eine gute Balance

Als ich einmal einen Auftraggeber fragte, worum es ihm bei der gewünschten Supervision eigentlich ginge, antwortete er sehr direkt: „Wissen Sie Herr Saager, Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen sich auch mal so richtig auskotzen können!“

Wenn ich dieses Bild weiterspinne, habe ich als Supervisor folgende Aufgaben:

  • Ich bin der, der den Raum gibt und sagt: „Das ist OK!“
  • Ich bin der, der den Eimer hält, damit nichts daneben geht.
  • Ich bin der, der dabei unterstützt, dass alles rauskommen darf.
  • Ich bin der, der dabei hilft, dem ganzen auch etwas positives abzugewinnen.
  • Ich bin der, der ermutigt, von den Erfahrungen und wertvollen Hinweisen der Kolleginnen und Kollegen zu profitieren.
  • Ich bin der, der den Prozess schützt und unterstützt, eine gute Balance zu wahren oder wiederherzustellen, die kraftvoll und mit Zuversicht in die zukünftige Arbeitszeit blicken lässt.

Auch online möglich

Ich biete zum Teil auch Online-Supervisionen an. Hier bedarf es einer vorherigen Absprache über technische Voraussetzungen und Form der Supervision.

Nehmen Sie in diesem Zusammenhang gerne Kontakt mit mir auf. Wir finden eine Lösung.

Moderation

Mein Fokus liegt auf der Übergabe

h lade Sie ein, gemeinsam mit mir das Bild des Staffelstab-Laufes vor Ihrem inneren Auge zum Leben zu erwecken. Hier wird, wie ich finde, sehr deutlich, wie ich meine Arbeit als Moderator sehe:

Die Läufer Ihres Teams können noch so schnell sein, noch so einen starken Antrieb und Willen haben, den Lauf erfolgreich zu gestalten und noch so talentierte und hervorragende Einzelläufer sein. Am Ende entscheidet die reibungslose Übergabe des Staffelstabes über Sieg oder Niederlage.

Und genau auf diesen Punkt lege ich den Fokus, wenn ich moderiere.

In meiner Arbeit würdige ich Die Fähigkeiten und Talente, die jedes einzelne Teammitglied zum Gelingen beiträgt. Gleichzeitig versuche ich auch, den Blickwinkel für das Gemeinsame zu schärfen und vertraue auf den Willen jedes einzelnen, gut und erfolgreich miteinander arbeiten zu wollen.

Jedes Team braucht seinen eigenen Spirit

Nichts ist aus meiner Sicht fataler als fertige Methoden und Abläufe für Teams, die an Ihrer Fertigkeit noch arbeiten.

Deshalb nehme ich mir die Zeit, um ausführlich und genau zu besprechen, was Ihre Bedürfnisse im Hinblick auf eine gelungene und seriöse Moderation an mich sind.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wohin die Reise gehen soll, und was es an Techniken und Methoden braucht, um Ihr Team auf Erfolgskurs zu bringen oder auch zu halten.

Ich stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Auch online möglich

Ich biete zum Teil auch Online-Moderationen an. Hier bedarf es einer vorherigen Absprache über technische Voraussetzungen und Form der Moderation.

Nehmen Sie in diesem Zusammenhang gerne Kontakt mit mir auf. Wir finden eine Lösung.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

7 + 14 =

Diese Website nutzt Cookies. Mit einen Klick auf den Button erklären Sie sich hiermit einverstanden.